Knappe Niederlage zum Auftakt der Saison

B-Jugend männlich

SSV Stahl Rietschen         :           SG Cunewalde / Sohland

            28 (13)                                            29 (14)

 

 

Am Ende waren es die Gäste der Spielgemeinschaft Cunewalde/Sohland, welche sich über zwei Pluspunkte nach einem durchweg spannenden Spiel freuen dürften.
50 Minuten mit ständig wechselnder Führung, zwei Angriffsreihen die durchaus zu überzeugen wussten, aber auch zwei Abwehrreihen die noch viel Potenzial nach oben haben.

 

Die Spielgemeinschaft Cunewalde / Sohland, der Vorjahresmeister der C-Jugend (Kreis) kam mit einem eingespielten Team nach Rietschen.
Die SG, mit einigen starken Talenten ausgestattet, zeigte warum man in der letzten Saison ungeschlagen die Meisterschaft holte. Vor allem kämpferisch konnte das Team aus dem Oberland über die gesamte Spielzeit immer wieder überzeugen.
Aber auch die heimischen jungen Männer zeigten in neuer Aufstellung große Moral. Von der letztjährigen „Stammsieben“ standen an diesem Samstag nur Mittelmann Paul und Torhüter Christian in der Anfangsformation.

Tobias Grafe, Max Drogoin und Julius Brehmer spielen aus Altersgründen jetzt im A-Jugendbereich bzw. bei den Männern. Robin Sturm, welcher viele Monate in Frankreich zum Schulaustausch weilt, wird erst zu den letzten Spielen der Saison wieder zur Verfügung stehen. Aber es gilt nicht bange machen und es hat sich bereits am Samstag angedeutet, dass Spieler nachrücken und Führungsrollen übernehmen werden.

Wie bereits in der letzten Saison setzt sich das Rietschener Team aus jungen Männern der Handballvereine Schleife, Krauschwitz und Rietschen zusammen. Bereits jetzt ein Dank an die Vereine, Verantwortlichen und vor allem die Eltern die dies durch ihren großen Einsatz wieder möglich machen. Gemeinsam für den Erhalt des Handballs in Ostsachsen!

 

Im Trainingsspiel in Schleife gegen die Sportschüler des Handballvereins Grünheide, hatte sich die größte Baustelle im Rietschener Spiel bereits offenbart!

„Die Abwehrarbeit passt noch nicht!“ Daran heißt es in den nächsten Wochen zu arbeiten, um dem Gegner das Torewerfen nicht so leicht, wie noch am Samstag zu machen.

Mit der Angriffsleistung konnten die Hausherren durchaus zufrieden sein. Paul zeigte seine Qualitäten auf der Mittelposition, Scott welcher ein halbes Jahr aufgrund Verletzung und Operation pausieren musste, findet immer besser ins Spiel und Kreisläufer Max, welcher erst 4 gemeinsame Trainingseinheiten mit dem Team absolvierte, konnte mit starker Torwurfquote überzeugen. Zudem zeigte Niklas in seiner jetzt beginnenden zweiten Handballsaison, dass er zu einem ganz wichtigen Teil der Mannschaft werden kann. Wir sind uns sicher, dass Team wird wie in der Vorsaison zusammenwachsen. Die letztjährigen Spieler der C-Jugend werden den Sprung schaffen und auch körperlich zulegen.

 

Bereits nächsten Sonntag heißt es zu frühmorgendlicher Stunde sich erneut zu beweisen.

Um 09:00 Uhr heißt dann in Görlitz in der Sporthalle Rauschwalde der Gegner SV Koweg Görlitz.

 

Rietschen spielte mit: Christian Radtke im Tor, Oliver Boin, Jonas Richter, Niklas Krone, Arne Hergesell, Tobias Neitsch, Conrad Bläsche, Carlos Hilke, Paul Janke, Scott Hübner, Magnus Biele, Max Weise

 

Pl Mannschaft Sp Tore P
1 OHC Bernstadt 0 000:000 00:00
2 VfB 1999 Bischofswerda 0 000:000 00:00
3 SG Cunewalde/Sohland 0 000:000 00:00
4 BSV Görlitz 0 000:000 00:00
5 SV Koweg Görlitz 0 000:000 00:00
6 HVH Kamenz 0 000:000 00:00
7 TBSV Neugersdorf 0 000:000 00:00
8 SG Pulsnitz/Oberlichtenau 0 000:000 00:00
9 SSV Stahl Rietschen 0 000:000 00:00
10 Ostsächsischer SV Zittau 0 000:000 00:00

 

Anfahrt

SSV Stahl Rietschen e.V.
Abt. Handball

Oberlausitzer Sporthalle Rietschen
Am Festplatz 9
02956 Rietschen